Kulinarische Präsente und Spezialitäten 



Der Herd macht auch mal hitzefrei… 😉

TOMATENKALTSCHALE mit Mozzarella und Kräutern

 

1 große Dose geschälte San Marzano Tomaten (oder mehrere Kleine…)
1 je ein grüner, gelber, roter Paprika (man kann natürlich mehr nehmen, bzw Zucchini zusätzlich)
1 Bund Jungzwiebel
4 Knoblauchzehen
1 ca 8cm Zweig Rosmarin 
    Thymianblätter frisch abgerebelt – je nach Geschmack
1 Schuß Rot- oder Weisswein Essig
Limonenpfeffer
Ein Löffel scharfer Paprika und/oder 1 Tropfen Fireland „End of Sanity“
Salz (wer mag kann auch 2 Knorr Bouillon pur Würfel in wenig Wasser auflösen und verwenden)
Olivenöl
Frisches Basilikum
Frisches Olivenkraut (wer hat…)
Mini Mozzarella

Tomaten in einen großen Topf oder Weidling geben und mit der Hand „zermatschkern“. Die kleingewürfelten Paprika und Zwiebel (auch das Zwiebelgrün dazu), Knoblauch reinpressen, abgerebelten und ein bisl kleingehackte Rosmarinnadeln und den abgerebelten frischen Thymian dazu. Die aufgelösten Suppenwürfel, Salz, Pfeffer, Paprika und oder Fireland Sauce rein, Schuss Essig, großer Schuss Olivenöl. Kurz gesagt: Alles zusammenmischen und ein bisl abschmecken. Falls es etwas zu wenig gewürzt schmeckt, bitte abwarten, muss erstmal einige Stunden kalt durchziehen! 

Über Nacht, oder zumindest 4 Stunden in den Kühlschrank. Vor dem Servieren nochmal abschmecken und für die, dies gern sämiger haben, mal kurz grob mit dem Pürierstab durch. Mit kleinen Mozzarellastückchen, frischem Basilikum und Olivenkraut anrichten…
Dazu mit Olivenöl beträufeltes, getoastetes Wurzelbrot (Billa) servieren.

Wer die Suppe etwas gehaltvoller mag, kann auch kleingeschnittene Limonennudelstückchen dazugeben. Das Schneiden erspart man sich, wenn man Sie mit der Hand zerdrückt ins Nudelwasser bröselt.

Guten Genuss!